Die Nockherstraße in München Au Haidhausen

Die Nockherstraße hat sich im Laufe der Zeit genau wie der Stadtteil Au Haidhausen stark entwickelt. Früher war die Nockherstrße außsschließlich ein Wohngebiet für die ärmsten Bevölkerungsschichten, heute zählt sie zu den begehrtetsten Wohlagen im Stadtgebiet. Zahlreiche Geschäfte, Cafes und Restaurants haben sich dort angesiedelt. In den nächsten Jahren sind es eine starke Weiterentwicklung durch die geplanten Bauvorhaben im gesamten PLZ Gebiet 81541 zu erwarten.

Ihren Namen trägt die Nockherstraße seit 1947. Sie wurde damals nach der ursprünglich in Tirol ansässigen Familie Nockher benannt die sich durch verschiedene fromme und wohltätige Stiftungen einen Namen machten. Erstmals traten die Nockhers in München als Besitzer der Gastwirtschaft Bögner im Tal öffentlich in Erscheinung. Vom 18ten bis in den Anfang des 19ten Jahrhunderts tat die Familie der Stadt München viel gutes. So stammt beispielsweise ein beachtlicher Teil der für die Renovierung und Vergrößerung der Peterskirche von der reichen Familie. Aber nicht nur  die Kirche wurde von den Namensgebern der Nockherstraße mit Geldspenden bedacht. Auch der Stadt München halfen die Nockhers in dem sie Kriegskontributionen vorstreckten, Kornspeicher anlegen liesen und die Gründung von Feiertagsschulen unterstützten.

Die Liste der Geschäfte und Betriebe in der Nockherstraße wie Du siehst noch nicht ganz vollständig. Aber sie wird ständig erweitert.

Hotels in der Nockherstraße


Größere Kartenansicht
Alle Straßen Haidhausens
Zur Startseite

2 thoughts on “Die Nockherstraße in München Au Haidhausen

  1. Peter Klimesch
    1

    So viel Falsches bekommt man in einem so kurzen Text selten zu lesen. Also: 1. Die Nockherstraße heißt seit 1876 so. 2. Es gibt in der Nockherstraße weder ein Geschäft, noch ein Café oder Restaurant. 3. Die Angaben zur Familie Nockher sind weitgehend falsch.
    Fakten zur Nockherstraße finden Sie in dem neu erschienenen Buch „Drunt in der grünen Au. Die Nockherstraße im Wandel der Zeit.“

    • 2

      Hallo Peter Kliemesch,
      vielen Dank für die Kritik, ich werde den Artikel demnächst noch einmal überarbeiten. Ich lade Sie auch ein selbst einen Artikel über die Nockherstraße hier zu veröffentlichen. Wie Sie vielleicht wissen handelt es sich bei bei Mein-Haidhausen.de um ein nicht kommerzielles Projekt bei dem jeder eingeladen ist mitzumachen. Nähere Infos zum Mitmachen finden Sie hier.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *