Erneuter Raubüberfall auf einen Radfahrer in der Balanstraße

By in Allgemein on 19. Juli 2014

Haidhausen, 18.07.14 – Schon wieder wurde in Haidhausen ein Radfahrer Opfer eines Raubüberfalls. Der 31 jährige war Nachts gegen 0:30 mit seinem Fahrrad auf dem Radweg der Balanstraße in Richtung Orleanstraße unterwegs als er auf Höhe der Hausnummer 30 bremsen musste da 2 Fußgänger auf dem Radweg gingen.

Der 31 Jähre Angestellte wollte die beiden überholen wobei ihm im vorbeifahren einer der beiden Fußgänger einen Schlag ins Gesicht versetzte. Der Radfahrer stürzte daraufhin zu Boden und wurde von den Angreifern weiterhin mit Schlägen ins Gesicht traktiert und genötigt sein Bargeld auszuhändigen. Dachdem die beiden Täter das Geld an sich genommen hatten flüchteten sie in unbekannte Richtung.

Das Opfer des Raubüberfalls musste sich anschließend ambulant im Krankenhaus behandeln lassen. Er erlitt Schwellungen im Gesicht und hatte Nasenbluten.

Die Polizei fahndet jetzt nach den beiden Tätern und hofft auf sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

 

Täterbeschreibung:

1. Täter: Männlich, 20-25 Jahre alt, 170-175 cm groß, normale Statur; er trug eine Baseballkappe

2. Täter: Männlich, 20-25 Jahre alt, 180-185 cm groß, schlanke Statur, dunkle, kurze Haare; er trug Turnschuhe.

Der Überfall erinnert an einen ähnlichen Raubüberfall auf einen Radfahrer in Haidhausen. Damals wurde ebenfalls ein Radfahrer durch einen Tritt gegen die Felge zu Sturz gebracht und anschließend beraubt.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise zum Geschehen am Freitag (18.07.14) geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.