Public Viewing Haidhausen

Schlaaaaaand. In Haidhausen geht es zur Fußball WM wieder rund. Beim Public Viewing kann man gemeinsam Fußball schauen, feiern und (hoffentlich) bald auf den neuen Fußballweltmeister 2014 – Deutschland anstoßen.

Die Spiele werden in einigen Kneipen und Restaurants übertragen und es gibt auch wieder „echtes Public Viewing“ unter freiem Himmel. Die Lisboa Bar überträgt auch dieses Jahr alle Spiele der Deutschland-, Portugal- und Brasilien Teams. Die Aufbauarbeiten sind schon in vollem Gange, der Pavillion ist aufgebaut und die Getränkewagen stehen bereit. Fehlt eigentlich nur noch die Leinwand und dann kann es auch schon los gehen.

Der Porschefahrer aus Haidhausen glaubte wahrscheinlich an eine ganz besonders clevere Idee als er vor seinem Haus ein Halteverbotsschild aufmalen ließ – um selbst darauf zu parken.

Eine Drohne fliegt über dem Bordauxplatz in Haidhausen

Einige Haidhausener haben sich letzte Woche vermutlich gewundert als über dem Bordeauxplatz ein leises Summen zu vernehmen war. Der Grund war eine Drohne die Haidhausen von oben fotografiert hat.

Was die Drohne genau dort gemacht hat war leider nicht zu erfahren. Der Hexacopter Pilot und seine Begleiterin sagten lediglich das es sich um ein Projekt für die Stadt München handelt über die genauen Hintergründe hüllten sie sich in Schweigen.

Am frühen Sonntagmorgen kam es am Ostbahnhof zu einer Schlägerei mit mehreren Beteiligten. Zwei Personen wurden leicht verletzt, die Täter kamen vorläufig in Polizeigewahrsam.

Das ist passiert: Am Sonntag, 18.05.14 gegen 6:20 Uhr sollten laut Polizeiangaben 5 Personen den Burger King verlassen weil sie zu laut waren und mit Pommes um sich geworfen hatten. Einer der Beteiligten wollte das Fast Food Restaurant aber nicht verlassen, er pöbelte den Sicherheitsmitarbeiter des Unternehmens an. Die zunächst verbale Auseinandersetzung eskalierte kurz darauf und der 20 jährige soll sich auf den Fast-Food-Sicherheitsmitarbeiter gestürzt und ihn gegen eine Mülltonne gestossen haben.

Bereits in der letzten Woche wurde eine 52-Jährige Fußgängerin beim Spaziergang mit ihrem Hund entlang der Orleansstraße schwer verletzt.

So kam es zu dem Unfall in der Orleansstraße in Haidhausen: Die Spaziergängerin war mit ihrem Hund auf dem südlichen Fußgängerweg der Orleansstraße unterwegs. Da die Ampel an der Kreuzung zur Rosenheimer Straße auf „rot“ stand wollte sie die Gelegeheit nutzen um zwischen den aufgestauten Autos hindurch auf die andere Seite zu gelangen. Als die Frau bemerkte das die Ampel wieder auf „grün“ schaltete und die Autos anfuhren rannte sie zusammen mit ihrem Hund los.  Dabei vergaß die Fußgängerin wohl auf den Verkehr zu achten.

Trotz Nieselregen und Temperaturen um die 6 Grad haben es sich heute viele Haidhausener nicht nehmen lassen wie jedes Jahr den Hofflohmarkt zu besuchen.

Nach einem Raubüberfall auf einen 34jährigen sucht die Polizei jetzt dringend Zeugen. Der Mann war am Morgen des 23.04. mit dem Fahrrad in Haidhausen unterwegs als er auf Höhe der Orleansstraße 80 von 2 bisher unbekannten Tätern angegangen wurde.

Radweg Rosenheimer Straße Balanstraße

Der Streit um den Radweg an der Rosenheimer Straße – Ecke Balanstraße ist ein Dauerbrenner in Haidhausen. Mittlerweile haben alle großen und kleinen Münchner Zeitungen schon darüber berichtet. Auch in der letzten Ausgabe der „Haidhauser Nachrichten“ war der Radweg Titelthema. Grund genug sich den Gegenstand der Diskussionen einmal genauer anzuschauen.

Dampflok Freunde aufgepasst. An Ostern ist es wieder so weit. Am Ostbahnhof starten insgesamt 6 Sonderfahrten zu einer kleinen Tour rund um München.

Bald ist es wieder so weit. Am Samstag 03.05. findet in Haidhausen wieder der Hofflohmarkt statt. Der Anmeldeschluss ist schon vorbei und in ein paar Tagen gibt es an den bekannten Stellen wieder Flyer mit allen Hinterhöfen die bei der Flohmarkt Aktion mitmachen. Frühjahrsputz und ausmisten